[Logo Arge]

Arbeitsgemeinschaft Historische HEAG-Fahrzeuge

im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein e. V.

Inhalt:

Startseite
Der Verein
Geschichte
Wagenpark
>Fahrplan
Sonderfahrten
Veranstaltungen
Souvenirs
Aktuelles
Bildergalerie
Links
Kontakt

Fahrplan 2018

[Dampfzug]

Fahrplan der Dampfzüge - Sommersaison - Darmstadt/Schloß-Kranichstein/Bahnhof und zurück

Bitte beachten Sie: Alle Fahrzeiten und Fahrpreise sind vorläufig und können sich ggf. noch ändern!

Betriebstag: nur am Sonntag, 16.9.2018

Achtung: Wegen angekündigter Bauarbeiten der Stadt Darmstadt an der Eisenbahnbrücke Rheinstraße/Hauptbahnhof mit Totalsperrung der Rheinstraße müssen die Dampfzugfahrten am 16.9.2018 nach Griesheim entfallen. Wir fahren an diesem Tag ersatzweise zwischen Schloß und Kranichstein.

Fahrpreise: (einfache Fahrt) Erwachsene 4,50 EUR, Kinder (4-14 Jahre) 2 EUR, Familien (zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder) 9 EUR. Rückfahrkarten sind auf Wunsch erhältlich (doppelter Preis).
Fahrkarten sind nur im Zug an den Endhaltestellen erhältlich. Ein- und Ausstieg ist nur an den Endhaltestellen möglich, da die Fahrten ohne Zwischenhalt durchgeführt werden. Die Mitnahme von Fahrrädern ist nicht möglich. Sitzplätze können ebenfalls nicht reserviert werden (ausgenommen Gruppen bei rechtzeitiger Voranmeldung).
Andere Fahrkarten (z. B. RMV, DB) werden nicht anerkannt.

Fahrplan:

Abfahrtszeiten ab
Darmstadt/Schlossumfahrt (Kongresszentrum)
11.25 Uhr13.10 Uhr14.40 Uhr16.10 Uhr

Abfahrtszeiten ab Kranichstein/Bahnhof
12.25 Uhr14.10 Uhr15.40 Uhr17.10 Uhr

Die Haltestelle Kongresszentrum befindet sich in der Schlossschleife gegenüber dem Kongresszentrum "Darmstadtium".
Fahrzeit je Strecke: ca. 20 Minuten.

Abfahrtszeit ab Darmstadt/Schlossumfahrt (Kongresszentrum) nach Eberstadt/Frankenstein
vsl. 17.45 UhrAchtung: Fahrt kann aus betrieblichen Gründen zu anderen Zeiten stattfinden oder ganz ausfallen.
Bitte fragen Sie unser Fahrpersonal am jeweiligen Fahrtag.

Bitte beachten Sie:

  • Der Feurige Elias ist eine historische Dampflok, die gelegentlich auch mal rußt und raucht. Für die Verunreinigung von Kleidung oder mitgebrachten Gegenständen kann daher keine Haftung übernommen werden.
  • Es besteht keine Beförderungspflicht, die Mitfahrt ist nur im Rahmen der vorhandenen Sitzplatzkapazität möglich. Je nach Wetterlage kann es u. U. zu größerem Andrang kommen und gelegentlich können dann einige Fahrgäste nicht mitfahren. Das betrifft nach unserer Erfahrung vor allem die beiden Mittagsfahrten. Für unsere auswärtigen Fahrgäste, die einen längeren Anreiseweg haben, empfehlen wir eine Mitfahrt bei der ersten oder letzten Fahrt.
  • Aus Sicherheitsgründen können - vor allem in den offenen Wagen - nur sitzende Fahrgäste befördert werden. Bitte stehen Sie während der Fahrt nicht auf und achten Sie auch darauf, daß vor allem Ihre Kinder sich nicht über die Wagenumgrenzung hinauslehnen ("Blumenpflücken während der Fahrt verboten", rein aus praktischen Gründen - ein Griff in eine Dornenhecke während der Fahrt kann schnell sehr weh tun!).
  • Der Fahrkartenverkauf erfolgt im Zug. Steigen Sie einfach - im Rahmen der verfügbaren Plätze - ein, unsere Schaffner kommen dann zu Ihnen.
  • An der Endstation in Kranichstein ist im Regelfall ein Aufenthalt von ca. 30 Minuten vorgesehen, den wir zum Ergänzen der Kohle- und Wasservorräte der Dampflok benötigen. Wir halten für Sie dort ein kleines Angebot an Speisen und Getränken bereit.
  • Das Straßenbahndepot Kranichstein ist an diesem Tag nicht geöffnet. Auf der anderen Seite des Bahnhofs begrüßen Sie aber gerne die Mitarbeiter des Eisenbahnmuseums Kranichstein zum Dampflokfest von 10 bis 18 Uhr.
  • Die Abfahrt 17.10 Uhr ab Kranichstein endet am Schloß, bitte benutzen Sie zur Rückfahrt nach Kranichstein die regulären Straßenbahnen.
  • Keine Gruppenreservierungen an Fahrtagen mit Sonderveranstaltungen.
So erreichen Sie uns:

  • Zum Schloß: Ab Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 3 oder den Buslinien H und K direkt zur Haltestelle Schloß. Mit der Straßenbahnlinie 5 bis Luisenplatz (von dort drei Minuten Fußweg).
  • Nach Kranichstein: Mit der Straßenbahnlinie 5 vom Darmstädter Hauptbahnhof und der Innenstadt direkt bis zur Endstation Kranichstein/Bahnhof oder mit den Regionalbahnen der Linie 75 (Aschaffenburg-Darmstadt-Mainz-Wiesbaden) zum Bahnhof Darmstadt-Kranichstein und zwei Minuten Fußweg zur Endstation der Straßenbahn.
  • Fahrgäste aus Griesheim: Bitte beachten Sie, dass wegen der Bauarbeiten an der Brücke Rheinstraße/Hauptbahnhof an diesem Tag auch keine regulären Straßenbahnen von und nach Griesheim verkehren. Ersatzweise fahren Busse auf der Linie 9.
  • Eine individuelle Fahrplanauskunft können Sie bei der Reiseauskunft der Deutschen Bahn erhalten. Geben Sie als Ziel "Darmstadt Schloß" bzw. "Kranichstein Bahnhof" ein.
  • Anreise mit dem Auto: An beiden Endstationen stehen nur begrenzt und meist gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, den Parkplatz am Nordbad/Messplatz zu nutzen und von dort mit der Straßenbahnlinie 5 wahlweise nach Kranichstein oder in die Innenstadt zu fahren.

Zur Fahrplanübersicht.


Zurück zur Startseite
ARGE HEAG - Letzte Änderung am 18.07.2018
Holger Kötting